‘Bin im Garten’ – Lesekonzert im Gutspark Knau

Am 27. August heißt es im Rittergut Knau „Bin im Garten“ und dies auch als Hinweis darauf, wo in diesem Jahr die Lesung im Rahmen der Thüringer Literatur- und Autorentage stattfinden wird. Der Schloss- und Gutspark Knau wird Kulisse der Lesung mit dem Jenaer Schauspieler Ralph Jung. Er wird aus dem 3. Kolumnenband der Hamburger Journalistin Susanne Wiborg lesen.

Susanne Wiborg, die unter anderen für die ZEIT schreibt, lädt auch in ihrem dritten Band die Leser in ihren »grünen Salon« ein und erzählt von ihm in so leuchtenden Farben, dass man am liebsten im Garten weiterlesen will, in welchem auch immer. »Garten ist genau wie das richtige Leben: durchwachsen «, schreibt Susanne Wiborg, und wenn zunächst viel auszusuchen und zu pflanzen ist, so kehrt nach einiger Zeit eine gewisse Ruhe ein, die Tiere kehren zurück, und zeitweise wird das Beobachten wichtiger als das Bewegen. Das Leben mit einem Garten hat viel vom Reiz einer großen Inszenierung, nur »dass man draußen eben nie weiß, wer die aktuelle Hauptrolle übernehmen wird: eine wundervoll singende Grasmücke – oder doch irgendeine lichtscheue Gärtner-Nemesis, die im Schutze einer einzigen Nacht alle Setzlinge zu einer amorphen Masse abfräst«. Unter ihren wunderlichen Gästen sind diesmal die zarten kaltblütigen Vorfrühlings- Zyklamen, Mondviolen, Perückenstrauch und die Wegwarte, Blume des Jahres 2009. Ein Sperberweibchen kommt vorbei und die lang erwartete Erdkröte, die Schnecken und wenig erwünschten Riesenmaden.

All dieses wird Ralph Jung zu lesen wissen und wird dabei vom Jenaer Ouerflötentrio musikalisch unterstützt und begleitet.

Die Lesung beginnt um 17.000 Uhr im Gutspark Knau. Weiterführende Informationen finden sie auf unseren Veranstaltungsseiten.

Hinterlasse eine Antwort